California Prop 65 Anfrage

Worum geht es in dieser Anfrage?

California Proposition 65, auch bekannt als ”Safe Drinking Water and Toxic Enforcement Act”, verlangt von Unternehmen, dass Kalifornier über eine bedeutsame Belastung durch Chemikalien gewarnt werden, wenn diese Chemikalien Krebs, Geburtsschäden oder Fortpflanzungsfehler verursachen können. 

Diese Richtlinie verlangt, dass Produkte beschriftet werden, welche dafür bekannt sind Krebs, Geburtsschäden oder Fortpflanzungsfehler zu verursachen. Es kann sein, dass Ihre Firma keine Beschriftung an seinen Produkten anbringen muss. Laut “California OSHA” und “Proposition 65” sind Sie trotzdem dazu verpflichtet, diese Information für Bauteile/Produkte, welche Prop 65 Substanzen enthalten und wo der Kunde/Arbeiter diesen Substanzen ausgesetzt werden könnte, an eine andere Firma zu übermitteln, damit der Kunde eine entsprechende Warnung an seine Kunden oder Mitarbeiter abgeben kann. 

Auch wenn Ihre Firma keine Bauteile/Produkte direkt nach Kalifornien liefert, trifft dies eventuell für Ihren Kunden zu. Deswegen ist Ihre Firma verpflichtet, diese Information in Form einer Proposition 65 Deklaration zur Verfügung zu stellen. 

Wenn Ihre Firma weniger als 10 Angestellte hat, sind Sie nicht dazu verpflichtet Warnhinweise auf Ihren Produkten anzubringen. Sie sind aber trotzdem dazu verpflichtet Ihren Kunden bezüglich dem allfälligen Vorhandensein von Proposition 65 Substanzen zu informieren. 

Folgen Sie den folgenden Links um mehr Information über Proposition 65 im Allgemeinen und um die aktuellste Version der Prop 65 Substanzen Liste zu finden. 

Womit soll ich anfangen?

Um diese Anfrage abschließen zu können, müssen Sie wissen,  welche Chemikalien in Ihren Bauteilen/Produkten enthalten sind. Falls Sie diese Bauteile/Produkte nicht selber herstellen, können Sie an diese Information gelangen, indem Sie Ihre Lieferanten um eine Proposition 65 Deklaration bitten und dieser die betreffenden Angaben entnehmen.

Wieso fragt mich mein Kunde nach dieser Information?

Ihr Kunde verlangt eine Prop 65 Deklaration für die Bauteile/Produkte, welche Sie an Ihn liefern. Die Deklaration muss angeben, ob diese Bauteile/Produkte Prop 65 Substanzen enthalten, welcher der Endkunde oder ein Angestellter bei normaler Verwendung ausgesetzt werden könnte. Falls das Bauteil Substanzen enthält, muss die Deklaration klar definieren, welches Bauteil diese enthält und welche der oben genannten Gefahren davon ausgehen. Diese Information kann der Prop 65 Substanzen Liste entnommen werden. 

Ihr Kunde braucht diese Information um zu ermitteln, ob sein Endprodukt mit einem Warnhinweis versehen werden muss.

Für hilfreiche und weitere Informationen über die Proposition 65 besuchen Sie bitte unser Lieferanten Service Center oder wenden Sie sich an compliancesupport@assentcompliance.com.

+1-877-902-3150 English

+1-855-724-7044 Deutsch

+1-855-724-5211 中文热线

+1-855-724-6196 Français

+1-855-724-6215 Italiano

+1-855-724-7015 日本語

+1-855-724-1775 Español

+1-855-724-4759 Português

+1-855-724-5210 Polski

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare